Donnerstag, 28. Juli 2011

8 Mehrseillängentouren in 9 Tagen!

18. – 26. Juli 2011: Rock in der Grignetta und im Val di Mello mit Pedro, den beiden Urs, Chrigel, Madlen und Peter. Coole Türme in der Grignetta und endlose Granitrisse im Mello, piazzen bis der Arzt kommt :-)



Urs führt die Traumverschneitung der "Luna Nascente"

Chrigel in der Grignetta

Auch im Süden gibt's mal Nebel

Urs klettert die steile "Funghi-Länge" in der Grignetta

Pedro und Madlen im Sonnen-Schatten-Spiel der Grigna

Peter und Pedro bestaunen die Flugbahn von "Chrigel Maurer"

So sieht perfekte Seilhandhabung aus... hm...

Pedro klemmt im perfekten Riss der Kundalini

Urs im Traumfelsen der Luna Nascente

Vielen Dank für die schöne Woche mit euch! W

Oceano irrationale - Val di Mello

Juli 2011: Juppeee, klettern ohne Bolts!
Pedro, Jann und Wält klettern am Montag die Kombination "Kundalini-Luna nacente", am Dienstag folgt der Megaklassiker "Oceano irrationale" im Val di Mello! Ganz Trad!



"Verschnaufpause" in der "Luna nascente"

"Luna nascente"

Pedro mit der grossen Schwester der Bellis perennis im Ohr

Tiefblick am Asteroidi


4. Länge in der Oceano... die Dachlänge
 Schön war's! Hasta la proxima vez!!!

Sonntag, 10. Juli 2011

Matterhornüberschreitung Leonsgrat - Hörnligrat

04. - 06. Juli 2011: Die einsame Matterhornüberschreitung lockte Paul und Wält am Montag 4.7. auf die Theodulhütte. Von dort starteten sie am Dienstagmorgen sehr früh, in dichtem Nebel und Graupelschauer, um 2 Uhr 20, wanderten unter der Matterhornsüdwand durch und erreichten um 8 Uhr das Refugio Carrel, bereits mit angeschnallten Steigeisen. Wie erhofft besserte sich das zuerst unwirsche Wetter, stabilisierte sich und wandelte sich zu sensationellem Bergwetter, inkl. abkühlendem Nordwind.

Paul unterhalb des Ref. Carell


Nach einer kurzen Rast im Rifugio Carrel (3829 m) stiegen wir als einzige Bergsteiger über den winterlichen Leonsgrat, zuerst dem italienischen Cervino-Gipfel und dann dem Schweizer-Gipfel (4478 m) entgegen. Um 17 Uhr tranken wir bereits das erste Bier auf der Hörnlihütte!  "Proscht" und herzliche Gratulation den starken beiden Gipfelstürmern Paul und Wält!

Vorgipfel "Pic Tyndall", ein "zusätzlicher" 4000er der Alpen


Luftiger Verbindungsgrat zur Galerie Carrel
Ausgesetzte "Leiter" am Leonsgrat

Viva el cumbre!!!


Donnerstag, 7. Juli 2011

Aiguille Argentière - Arête Jardin

Juli 2011: Durfte mit Edi Faller die Hochtourensaison gebührend eröffnen. Lange Tour, nicht immer einfach, alle Felsqualitäten vorhanden, um 18 Uhr alleine am Gipfel, geschafft. Gelungener Abstieg und vom Hüttenwart noch bekocht, mussten wir nicht lange mit dem Einschlafen kämpfen. Roger.

video